Teil 5 der Tom Clancy’s -Serie

Tom Clancy’s  Splinter Cell: Conviction wird wohl auch auf der E3 in Los Angeles vorgestellt.

Nachdem das Spiel ursprünglich für 2007 angekündigt war und nie erschien, soll es jetzt gegen Ende des Jahres erscheinen. Der offizielle Release-Termin ist der 31.12.2009 😉 – also ist auch 2010 noch im Bereich des denkbaren.

Die offizielle Website ist allerdings noch „under construction“.

Änderungen bei Tom Clancy’s  Splinter Cell: Conviction

Anders als noch im letzten Teil, kann man bei diesem Ego-Shooter nicht wirklich von einem Shooter reden. Denn man schießt weniger mit Guns, als mehr mit seiner Umgebung.

Also keine wirkliche Waffen-Action, sondern Tische und andere Gegenstände werden zu Geschossen. Und man kann alles und jedes nutzen, was so in der Umgebung herum liegt.

Das Stealth-Spiel hat auch noch die Story geändert. Sam Fisher ist nun ein vollständiger Flüchtling und er verfügt auch nicht mehr über seinen Toolbag.

Daher ist es manchmal von Vorteil wenn man in der Menge abtaucht, wenn man verfolgt wird.

Außerdem verspricht Ubisoft einige Interesseante Wendungen während des Gameplays.

Übrigens, alle Fans dieser Serie können mittlereweile die bisherigen Teile günstig im Pack als Splinter Cell Complete kaufen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Academy of Champions | Cg-Shoutbox - 18. Juni 2009

    […] Figuren kennt man auch anders. Neben bekannten Fußballern, wie Pele, ist auch Sam Fisher von Splinter Cell mit von der Partie. Dieser hat auch seinen Kampfanzug […]

Schreibe einen Kommentar