PC säubern erhöht die Leistung

Wenn der Rechner mal zu langsam wird, oder langsamer als erwartet oder gewöhnt, kann dies an mehreren Dingen liegen, eines davon ist die Sauberkeit.

Ich denke so ziemlich jeder kennt das, der Rechner wird immer langsamer, vor allem beim Hochfahren merkt man das schnell und noch mehr, wenn man das an sich recht schnelle Windows 7 hat, was mit dem künftigen Windows 8 noch schneller gehen wird.

PC Beschleunigen | Tipps und Tricks

Um den PC – egal ob Laptop oder Desktop – etwas schneller zu machen, gibt es einige Tricks. Ich will hier einmal ein paar vorstellen, dann klappts auch besser mit dem Zocken.

  • Desktop Screen leeren: Wenn zuviele Dateien auf dem Desktop liegen, braucht das zuviel Rechenkapazität, denn die Aktualisierungsrate auf dem Desktop ist sehr hoch.
  • Defragmentierung: Man sollte – vor allem wenn man keinen Windows 7 PC hat – ab und an mal die Defragmentierung anwerfen. Dabei gibt es auf dem Markt einige Defragmentierungsprogramme, die besser sind, als das Programm von Windows.
  • Arbeitsspeicher erhöhen: Natürlich kann ein Rechner mit dem Arbeitsspeicher, auch schneller agieren. Dies ist aber oftmals nicht ganz günstig, denn die Anzahl der Slots für den Arbeitsspeicher ist begrenzt. Wenn alle ausgereizt sind, muss man einen entfernen und mit einem größeren Speicher (RAM) ersetzen. Die großen Speicher sind meist aber teuerer, als die kleineren zusammen genommen.

Computer reinigen hilft!

Und zu guter Letzt: Das Reinigen des Computers. Wenn ein Computer stark verlangsamt agiert oder gar instabil läuft, kann es sein, dass sich einfach zu viel Staub im Gehäuse angesetzt hat. Ein Indiz dafür ist, wenn der Rechner zu heiß wird, was meist auch der Grund für die Instabilität ist.

Einen Desktop kann man einfach aufschrauben, schauen ob alles festsitzt und dann mit dem Sauger drüber gehen. Bei einem Laptop wird das schon schwieriger. Wenn man sich unsicher ist, sollte man einen Profi damit beauftragen. Das kostet zwar ein paar Euro, jedoch ist der Computer danach garantiert schneller…

Außerdem gibt es noch eine virtuelle Reinigung der Registrierungsdatenbank von Windows. Diese sollte man für eine Beschleunigung ebenfalls bereinigen.

Wer es bei einem Laptop selbst probieren will, der findet auf chip.de eine Anleitung.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar