Order of War

Order of War: Wieder ein Kriegsspiel das den zweiten Weltkrieg als Schauplatz für seine Schlachten ausgesucht hat.

Wir schreiben also das Jahr 1944, die Invasion war erfolgreich und nun muss den Kampf mit der deutschen Militärmaschinerie aufnehmen. Auf der Seite der Allierten kämpft man sich nach Berlin und auf der deutschen Seite muss man den Angriff abwehren.

Gute Grafik und klassische Strategieelemente

Man hat bei dem Kriegsspiel, so scheint es, zwei Ansichten. Zum einen die mit guter Grafik versetzen Spielszenen einerseits und andererseits -zur Planung der Strategie – eine Modellansicht .

Das Gaming kann man in drei Variationen durch exerzieren: Als Einzelplayer, Mulitplayer und als Deathmatch.

Der Einzelspieler-Modus hat zwei Kampagnen und bei der Waffenwahl hat man Infanterie, schweres Gerät und natürlich die Luftwaffe.

Release von Order of War

Order of War kann man auf die Geschenkeliste für Weihnachten aufnehmen, wenn man auf Strategiespiele steht, denn Order of War erscheint noch dieses Jahr – vermutlich im November oder Dezember. Vielleicht nicht so komplex wie Hearts of Iron 3, aber dafür hat eine Grafikebene, die sich sehen lassen kann.

Hier der Link zur Website, dort kriegt man Screenshots und die einzelnen Panzer erklärt. Richtig viel wird dort aber leider auch nicht ausgesagt.

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar