Online-Universum: Totgesagte leben länger…

Schon vor zwei Jahren sollte der Flug-Shooter Black Prophecy herauskommen. Jetzt scheint es aber wahr zu werden…

Denn im März kam die offizielle Website zum Spiel des deutschen Spielhauses zurück.

Dunkel und erdrückend ist die Atmosphäre des Science-Fiction Spiels, wie der Name schon andeutet.

Aliens und Menschen bei Black Prophecy

Es spielt im 26. Jahrhundert, als sich die Erdbevölkerung schon lange durchs Universum zerstreut.

Die Erdbevölkerung besteht aber nicht nur aus natürlich gewachsenen Menschen, sondern auch aus genetisch-verbesserten Menschentypen. Aber auch technisch gepeppte Menschen bevölkern das All. Diese nennen sich Tyi.

Alle wollen dasselbe, was auch Brain schon wollte: Die Weltherrschaft. Dafür müssen sie sich die Kolonien unter den Nagel reißen.

Dabei geraten Sie bei der Expansion in ein Gebiet einer außerirdischen Zivilisation.

Deine Rolle in Black Prophecy

Du bist ein Kampfpilot der, ähnlich wie bei Dark Void, sich den Weg freischießen muss. Allerdings kann man hier wählen, auf welcher Seite man stehen will: Alien versus Menschheit.

Black Prophecy ist ein Online-Game

Wer das Spiel zocken will, wird wohl auf den konventionellen Einzelspielermodus verzichten müssen. Denn das Universum ist nur per Internet erreichbar. Aber man kann auch gegen einzelne Gegner aus dem Netz zocken.

Dennoch findet man sich recht schnell in Missionen wieder. Lange bzw. langweilige Strecken durchs Universum muss man also nicht zurücklegen. Dabei kommt es immer wieder zu Kämpfen, oder sagen wir von der Dimension her, eher zu Schlachten.

Je mehr man dabei gewinnt, desto mehr kann man sein Raumschiff pimpen. Aber auch Medaillen kann man ergattern.

Bei diesem Online-Spiel läuft alles auf einen gigantischen Clan-Fight hinaus. Denn die Clans können sich ihre eigene Raumstation einrichten und auch ihre Schiffe modifizieren.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar