GTA 5 | Weitere Eindrücke

Also das Spiel macht totale Laune und wohl auch süchtig, ich zocke schon seit Tagen und bin jetzt bei knappen 40 Prozent Spielfortschritt.

Ein paar Missions habe ich jetzt schon gemacht und einen guten Überblick. Ein paar Eindrücke vorher waren nicht ganz richtig. Es gibt also auch Hummer Fahrzeuge, wenn auch nicht so oft, wie letztes Mal. Eigentlich nicht schlecht. Insgesamt werden Fahrzeuge danach generiert, was man am Häufigsten fährt, wobei die Sportwagen, die ich suche immernoch seltener sind. Aber in bestimmten Gegenden gibt es bestimmte Autos: So gibt es denn die Sportwagen, die ordentlich heizen eher im Norden, also in Vinewood, wo eben die Reichen wohnen.

GTA 5 Drogenrauschflug

GTA 5: Charaktere

p style=“text-align: justify;“>Die Charaktere bleiben wohl die drei: Franklin, Trevor und Michael, obwohl noch ein Slot frei ist – vielleicht einen Charakter der noch kommt? Die Charaktere können verschiedene Missions machen (und manche gemeinsam) und bestimmte Immobilien kaufen. Manche können alle kaufen, manche nur bestimmte Charaktere.

GTA 5: Jagd

Neue Elemente sind im Übrigen auch bei Far Cry 3 angeliehen: Die Jagd. Man kann Hirsche jagen und bekommt ab einer dazugehörigen Mission auch Geld dafür. Da gibt es zwar keine Spritzen, aber es gibt auch Raubtiere, die einen anspringen und töten können.

GTA 5: Kautionsflüchtlinge (Spoileralarm!)

Nebenmissions für Trevor sind beispielsweise auch die Rückführung von Kautionsflüchtlingen. Das macht man, wenn man bei Maude war – eine Freunde und Freaks Mission. Da muss man ganz schön suchen, vor allem, wenn man das Gelände noch nicht in Gänze erschlossen hat. Daher will ich hier die Lösung präsentieren

Der erste Flüchtling ist im Steinbruch, der ist rechts vom Sanora Freeway nach Nordosten. Auf der anderen Seite befindet sich Thomson Schrottplatz. Auf der beigelegten Karte des Spiels ist in der Nähe des „Davis Quartz“. Hier ganz unten wo die Laster stehen. Übrigens, der Typ flüchtet, wenn er die Situation erkennt.

Der zweite – soweit bin ich jetzt – ist in der Scheune; also auf dem Land. Genauer gesagt ist man im Great Chaparral- also rechts davon, wo es auf der Karte steht, dort wo die Straße so nen Haken nach Süden macht. Dieser Flüchtling hat einige Kollegen, die sich schießend wehren. Er selbst kommt dann aber mit, wenn er alleine ist.

GTA 5: Nebenmissions | Blaue und rote Punkte.

Nebenmissions wenn man durch die Straßen von Los Santos fährt erkennt man, dass plötzlich ein blauer oder blau-rot-wechselnder Punkt aufleuchtet. Da kann man einen Dieb stellen oder auch schön, einen Geldtransporter überfallen. Blauer Punkt heißt dann meist Info oder der dem man den gestohlenen Gegenstand zurückbringt. Der rote Punkt deutet darauf hin, dass jemand flüchtet oder auch auf Dich schießen wird. Die Missions sind abwechselungsreich und gut gemacht.

Die Story hat sich auch entwickelt und die Sprüche darin sind geil – hat so manches Gelächter erzeugt und auch gut gemacht, bleibt aber halt das Prinzip, wie schon erzählt.

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar