GTA 5 und der zweite Tag

Ja, das Spiel lässt mich nicht los! Das Wetter dazu passt ja und so gönn ich mir mehr Zeit an der Playse mit meinem Lieblingsspiel.

Diese Seite habe ich damals angefangen, als ich das damalige GTA spielte, das ist schon ne Zeitlang her. Jetzt ist das neueste GTA raus und so schreib ich dann natürlich darüber 😉

GTA 5 Trevor

Was gibt es Neues bei GTA 5?

Wie schon ein Kommentator sagte, sind es mehr als nur die zwei von mir erwähnten Charaktere! Der neueste Charakter ist ein Landei, der ordentlich sauer werden kann. Vermutlich kommt noch ein vierter Charakter dazu, schließlich ist noch ein Spot offen.

Was mir aber auch noch aufgefallen ist, ist folgendes:

Es gibt immer wieder Hommage an die alten Versionen. Wie schon erwähnt, gibt es einige Anleihen bei San Andreas und es wurde auch irgendwo erwähnt. Letztens wurde Nico aus Liberty City erwähnt 😉

Wenn man daheim ist, kann man neben fernsehen (es gibt aber soweit ich das gesehen hab nur zwei Sender), auch rauchen. Ich denke mal es soll einen Joint darstellen. A pro pos, in einer Mission zieht man auch an einem solchen Joint und muss dann Aliens abschießen :D. Weitere Freizeitbeschäftigungen in der Freizeitbeschäftigung des Spielens von GTA 5 sind: Marathon laufen, Fallschirmspringen, Darts, Golf, Rennen, Tennis, Yoga und jagen. Und neben den bekannten Stripclubs gibt es diesesmal ein Kino. Die Features werden nach und nach freigeschaltet, dazu muss man Missions machen.

Man kann auch Freaks und Freunde treffen, was auch Missions sind, die oftmals ohne Schießen auskommen. Dabei wird man Jogger oder beispielsweise Paparazzi.

Die Polizei sind nicht nur in Uniform unterwegs, beobachtet ein Beamte in Zivil das Geschehen (wenn man sich strafbar macht), dann ruft diese die Polizei und man bekommt die Fahndungssterne. Oh und lustig ist auch, dass es irgendwo in der Stadt einen Blitzer gibt, der ausgelöst wird, wenn man bei Rot über die Ampel fährt 😀 😀 :D. Im Übrigen hat die Polizei bei GTA 5 keinen Rundumblick. Sie schauen nur in eine Richtung, die auf der Minimap angezeigt wird! So kann man sich im Rücken der Polizei aus dem Staub machen! Das ist wie damals bei Commandos 2, wer sich daran erinnern kann.

Die Autos sind fett, leider gibt es wohl keine Hummer mehr. Aber dennoch viele coole Autos. Und eine schöne Strecke sind die Bodenwellen, die an San Francisco erinnern. Ach und es bleibt wohl bei 50 Euro…

Auch gut, ist bei den Einstellungen, dass man die Kamera tendenziell höher einstellen kann. Sonst sieht man bei LKWs nur den LKW beim Fahren. Insgesamt ist die Steuerung aber sehr gewöhnungsbedürftig: Dass die Handbremse auf R1 ist, lässt das Fahrgefühl schmälern. Daran muss man sich echt erst gewöhnen. Rennen mit X ist auch ungewohnt. Ansonsten hat man aber auch zuviele Features und weiß gar nicht mehr wo man da klicken muss, um die zu nutzen… Dafür ist es halt auch realistischer…

So, dann geht’s mal weiter in Los Santos!

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar