F.E.A.R 3 | Horror Ego-Shooter | Splitscreenspiel

F.E.A.R 3 ist ein echt gut gemachter Ego-Shooter, mit interessanter Story und vor allem einem gelungenen Kooperationsmodus.

F.E.A.R 3 ist gerade erst rausgekommen und bietet eine Menge Spaß. Vor allem der Kooperationsmodus ist ein echtes Highlight. Unterbrochen wird die Story des Klassikers, wie bei seinen Vorgängern, von gruseligen Szenen mit den kleinem Mädchen und anderen gespenstischen Vorfällen.

Koop-Modus bei F.E.A.R. 3

Der Splitscreen im Koop-Modus (natürlich auf der Playstation3) ist vertikal geteilt. Dabei spielt man die Brüder aus der Story des Spiels.  Diese sind als Kinder, ohne zu wissen, dass sie Brüder sind, zusammen aufgewachsen und zu Killern trainiert worden. Sie sind Prototypen, denen die Flucht gelingt…

Der eine Bruder hat den Anderen aber erschossen, so kommt dieser als Geist ins Spiel. Im Koop Modus spielt als einer den Menschen und der andere den „toten“ Bruder, der als Geist besondere Fähigkeiten hat.

Die Grafik ist zwar echt cool, aber auf der Playstation nicht so gut, wie auf dem PC.

Features der zwei Brüder im Koop Modus bei F.E.A.R 3

Der Geist, dessen Stirn durch ein Loch signiert ist und dessen Aura rot leuchtet, hat keine Waffen und kann auch keine Fahrzeuge oder technische Dinge benutzen.

F.E.A.R. 3 Brüder mit Psychofähigkeiten c www.pc-spiele-wiese.de

Dort wo beim normalen Spieler Schuss und Zoom ist, kann der Geistbruder Leute festhalten und mit Psychoenergie töten, oder in ihren Körper schlüpfen; dazu muss man die Gegner anvisieren und dann mit einer anderen Taste (bei Controllerstellung: Angriff ist es Dreieck) springt man in den Körper.

Der andere Bruder, der Menschbruder, hat auch eine besondere Fähigkeit: Er kann eine Zeitlupe aktivieren und mehrere Gegner ist kürzester Zeit anvisieren. In der Zeitlupe ist auch der Geist dieser Geschwindigkeitssperre unterlegen.

Punkte und Medaillen bei F.E.A.R. 3

Natürlich bekommt man beispielsweise  für gewisse Abschüsse in Folge, Strategie, Taktik, Begabung bei den besonderen Fähigkeiten und bei Aggression bestimmte Medaillen. Durch die Punkte bekommt man nach und nach auch Belohnungen wie der Aufstieg im Begabungslevel oder die Frage, wer der Lieblingssohn im Splitscreen Spiel ist.

Nach und nach findet man immer bessere Waffen und und auch Munition, allerdings muss man manchmal schon ein bisschen sparen mit der Munition.

F.E.A.R. 3 ist für PC, Playstation und Xbox360 erschienen! Hier geht’s zur offiziellen Seite des Spiels mit weiteren Infos!

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar