Es lebe die Resistance! Release Termin 2009?

EA Games hat für The Saboteur – The Will to Fight noch keinen konkreten Release Termin in Aussicht gestellt: aber vielleicht noch dieses Jahr, so die Gerüchteküche

Das Spiel soll vielleicht noch dieses Jahr erscheinen, aber wenn, dann vermutlich erst gegen Ende 2009. Ich hoffe noch rechtzeitig als mögliches Weihnachtsgeschenk.

Wir schreiben das Jahr 1940 und wir befinden uns in Paris während des zweiten Weltkrieges. Paris ist von den Nazis besetzt und die Résistance hat einen Mann der es den Deutschen schwer machen soll: Dich.

Du bist der Saboteur, der sich durch die Straßen von Paris schleicht und die Bevölkerung befreien soll. Das Spiel steht in direkter Konkurrenz zu anderen Stealth-Games wie dem Attentäter Assasins Creed 2.

Features bei Saboteur

Electronic Arts hat sich viel Mühe gegeben. Denn vor allem die Stimmung soll das Spiel reizvoll machen. Die Atmosphäre kommt mit guten Wettereffekten, einer ordentlichen Grafik und geschichtsgetreuen Fakten des Wegs.

Darunter sind auch die alten Autos aus den 40er Jahren, mit den man durch die Stadt heizen kann. Außerdem werden sich Deine Erfolge positiv auf das Verhalten der Résistance, aber auch auf die ganze Bevölkerung auswirken.

Missions und Geschichtsbezug bei The Saboteur – The Will to Fight

Zudem bedeuten Erfolge in den Missionen auch mehr Beweglichkeit. Bis man schließlich alle Teile von Paris begehen kann.

Aber natürlich muss man den deutschen Patrouillen aus dem Weg gehen.  Das kann auch bedeuten, dass man Schleichwege und Büsche als Versteck nutzen muss.

Außerdem – und das soll die Stimmung zusätzlich fördern – wird das Bild schwarz-weiß, sobald man sich in einem Gebiet aufhält, dass von den Nazis beherrscht wird. Freie Zonen sind dann wieder in Farbe.

Kleine Geschichtslektion Sabotage

Das Wort Saboteur / Sabotage kommt ursprünglich auch aus Frankreich. Damals haben die Arbeiterinnen Ihre Schuhe in die Mühle geworfen um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Der Effekt war, dass die Mühle kaputt ging wegen der Holzschuhe, die man damals Sabot nannte 😉

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar