Commander: Conquest of the Americas

Wieder ein Mal ein interessantes Strategiespiel stellt Commander: Conquest of the Americas dar. Eine spielerische Auseinandersetzung mit der Geschichte der Besiedlung Amerikas.

Das Spiel Commander: Conquest of the Americas spielt im 16. Jahrhundert. Zu Beginn des Spiels muss man wählen, welche Nation man spielen möchte. Auf der Spielwiese stehen die klassischen europäischen Staaten, mit einem Unterschied: Statt Schweden wird es Deutschland sein. Außerdem: Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal und die Niederlande.

Nationen und Welt bei Commander: Conquest of the Americas

Jedes Land beginnt mit der damaligen Situation und mit spezifischen Vor- und Nachteilen. So hat beispielsweise Großbritannien den Vorteil mehr Kolonisten zu finden, die der religiösen Unterdrückung versuchen zu entfliehen. Dabei braucht es kein zusammenhängendes Imperium, man kann auch wichtige Gebiete besiedeln und die Ressourcen nach Hause schicken.

Die Welt wird detailgetreu dargestellt – von den großen Seen im Norden von Amerika bis nach Südamerika ist ganz Amerika vertreten. Ganz wie damals hat man also viel Platz zur Verfügung.

Gefahren für die Kolonien bei Commander: Conquest of the Americas

Natürlich kann man sich den anderen Nationen im Wettbewerb stellen. Aber es gibt auch Piraten und Andere die Einem das Leben schwer machen. Dabei kann es zu Seeschlachten kommen.

Die See-Schlachten kann man direkt selbst führen. Dabei kommen bis zu 30 Schiffe zusammen. Und alles in Echtzeit.

Aufbruch in die Neue Welt: Commander: Conquest of the Americas

Ziel ist es die Kolonien in Amerika zu gründen und dort zu expandieren. Die Ressourcen müssen per Schiff nach Europa fließen. Daher ist das Militär ein wichtiger Faktor. Zum Aufbruch nach Amerika, bekommt man vier Aufträge von seiner Heimat beigefügt. Wenn man diese Aufgaben vernachlässigt, kann man die Führung im eigenen Land verlieren und das Spiel ist vorbei.

Release von Commander: Conquest of the Americas

Das Strategie-Spiel war ursprünglich für Ende Juli vorgesehen, aber inzwischen ist der Release Termin auf Anfang August verschoben worden. Ich freu mich auch jeden Fall darauf, scheint ein schönes und komplexes Spiel zu werden.

Hier geht es zur offiziellen Seite des Spiels.

,

One Response to Commander: Conquest of the Americas

  1. Michael K. 6. Juli 2012 at 15:13 #

    We kann ich das SPiel spielen? habe es mir gekauft und dacht es wird installiert und man kann es spielen. Stattdessen ist da eher ein Installationsprogram für Stream drauf. Angeblich wurde das spiel auch mit installiert. Aber wenn ich das starten will. Sucht er immer nach einer Streamaktualliesierung und das dauert so lange das er dann zwischenzeitlich aufhört und das Spiel somit gar nicht mal startet. Bn schon voll genervt. Was soll ich noch machen?

Schreibe einen Kommentar