CoD Ghosts: Widerstand im Truppmodus

Also jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen, den Online Modus des Spiels Call of Duty Ghosts anzusehen und der macht schon gut Laune. Hier ein paar Tipps zum Widerstand Spiel im Truppmodus.

Wie im Einzelspieler von CoD ist auch hier viel vorrausgesetzt, man muss sich erstmal einspielen um das Spiel und seine Funktionen kennenzulernen. Was wirklich gut ist, all diese Spiele, also Trupp oder Multiplayer, lässt sich – soweit ich das bisher gesehen hab – im Spitscreen spielen. Irgendwo habe ich gesehen, man soll erst mit Trupps anfangen, also los… Da kann man erstmal ein paar Goldpunkte holen, um sich weitere Features zu kaufen.

Widerstand Truppmodus Call of Duty Ghosts

Dabei kann man zwischen Widerstand (überstehe 20 Runden), Widerstand+ (überstehe 40 Runden) und Widerstand unendlich.. ist klar…

Widerstand und Kisten | Truppmodus bei Call of Duty Ghosts

Man kann sich mit Freunden einen Trupp zusammenstellen, wenn man keine anderen menschlichen Spieler hat, ist der Trupp aus KIs. Aber die halten sich ganz gut. Widerstand ist ein Modus, bei dem man Wellen von Gegnern überlegen muss, ähnlich wie beim Überlebenskampf bei GTA.

Der Ablauf ist auch etwas gewöhnungsbedürftig. Am Anfang stand ich da und wußte gar nicht genau was ich machen sollte. Also: Am Anfang kommen blaue Kisten, davon so viele wie möglich einfangen. Das sind Features oder Mods, die einem sehr helfen. Was in den Kisten ist, lässt sich durch die Symbole darüber erahnen, nicht wirklich wissen.

Es gibt Drohnen (kleines Flugzeug-Drohnen-Symbol) die über deinem Kopf schwebt und schießt. Automatische Geschütze (sieht aus wie ne Kamera aus einem Stativ), die in einem Winkel von ca 120 Grad alles was ankommt beschießt; sie kann beschossen und zerstört werden und sich auch nicht drehen – also ein lauschiges Plätzchen dafür suchen. Zusätzliche Leute werden durch einen Hubschrauber dargesellt. Es gibt Sprengminenanlage, die funktioniert öfters als nur eine Mine, die nur einmal explodiert. Nicht so praktisch sind Raketenangriffe oder mit Sniper im Hubschrauber zu sitzen, denn erstens ist man dann ungeschützt auf dem Boden und kann seine Kollegen nicht heilen. Und es ist schwer zu zielen, zumal man den Hubschrauber und das Visier bewegen muss.

Aktiviert werden diese Feature übrigens auf der Playstation 3 mit der Pfeiltaste nach rechts. Wenn man am Boden liegt und verblutet kann man einige Features nicht mehr starten. Wenn man gestorben ist und die Gruppe schafft aber die Welle und man ist wieder im Spiel, dann sind diese Features gelöscht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wenn man am Verbluten ist, kann man noch einen Zusatzspieler anfordern, so ganz bin ich aber nicht dahinter gestiegen. Vielleicht hat ja jemand anders einen Tipp?

Grüne Kisten enthalten Waffen, oder Waffen-Verbesserung, denn man beginnt mit einer normalen Handfeuerwaffe. Im Gegensatz zu den blauen Kisten, verschwinden diese nicht nach einer Zeit. Hier sollte man nicht horten, denn es gibt vielleicht noch Kollegen, die noch keine bessere Waffe haben.

Vorgehensweise bei Widerstand | Call of Duty Ghosts

Eigentlich klingt es logisch, aber nur selten trifft man andere Mitspielende, die das Prinzip kennen. Erstens, die finden dich schon, man muss nicht durch die Gegend rennen (außer für die Kisten) und zweitens, man muss zusammen bleiben und nicht durch die Gegend rennen. Sucht einen Platz der gut zu verteidigen ist (meist in einem Gebäude im oberen Stockwerk mit begrenzten Zugängen) und bleibt zusammen.

Wenn einer am Verbluten ist, ist ihn zu retten Priorität, schließlich muss einer die Welle überleben! Also versucht immer sofort die Leute am Boden zu heilen! Die die am Boden liegen, können selbst nicht mehr heilen, aber noch einige Gegner platt machen, denn sie werden von den KIs ignoriert.

Nutzt auch die Minen, man hat zwei Annäherungsminen, so weiß man auch woher sie kommen 😉

Vor allem ab der Stufe, wo die Gegner mit Hunden und Schildern kommen, sind diese Tipps überlebenswichtig!

Have fun!

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar