Age of Alexander

Erst kam Sparta: Ancient Wars aus dem Hause GFI Russia, jetzt kommt Age of Alexander. Wie viele Spiele dieses Genres kommt Age of Alexander mit geilen Screenshots, vermutlich hat man damit aber auch alles schon gesehen.

Das Vorbild des Spiels Age of Alexander ist in der Anspielung des Namens schon gegeben. Es geht um den griechischen Feldherrn aus der Antike: Alexander. Ob das Spiel genauso einschlagen wird wie besagter Feldherr bleibt abzuwarten, ist aber nicht wirklich zu erwarten.

Age of Alexander – Story und Inhaltliches

Historisch hält man sich bei der Kampagnenwahl des Spiels zunächst an die Schauplätze des griechischen Feldherrn Alexander, die sich im Großen und Ganzen im Mittelmeerraum abspielen. Später kommen weitere fikitive Schlachten bei dem Strategie-Spiel heraus.

Wie schon bei Sparta nervt nicht nur die Grafik, da die Engine dieselbe geblieben ist, sondern auch das ganze Gameplay von Age of Alexander reizt nicht wirklich. Alles schon da gewesen und vor allem alles schon mal besser da gewesen. Im Gegensatz zu Sparta soll es nur eine echte Neuerung geben: die Waffenwahl der einzelnen Soldaten. Aber auch im direkten Kampf gibt es wenig Reizvolles. Taktische Auswahl ist kaum möglich, es gewinnen die besser bewaffneten Soldaten und die die mehrheitlich auftreten.

Wenig historisch sollen auch die Rüstungen und Kleidung des griechischen Militärs sein, was ebenfalls von wenig Einfallsreichtum zeugt.

Age of Alexander – typisches Strategiespiel

Also ich mag ja Strategie-Spiele aller Coleur, aber Sparta hatte mich auch nur zwei bis drei Stunden gereizt, bis ich es in die Ecke gestellt habe. Ähnlich würde es mir wohl auch mit Age of Alexander gehen, wesewegen ich das Spiel auch vermutlich nicht anrühre.

Release von Age of Alexander ist am 19. Februar 2010 gewesen. Ich habe es tatsächlich nicht gespielt, aber bei einem Kumpel nebendran gesessen, das hatte mir bereits gereicht. Hier die offizielle Website zum Spiel Age of Alexander.

Kleiner Tipp zum Schluss: Das Speichern dauert wirklich solange, der Rechner ist dabei nicht wie anfangs angenommen, abgestürzt 😉

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar